Aktuelle WEA-Zahlen in SH: Variable Bestandszahlen von 2809 bis 3435 Anlagen!

Rasanter WEA-Zubau in der BRD und besonders in SH - Immer wieder tauchen neue Zahlen in der Berichterstattung auf

Dabei ergeben unsere Recherchen regelmäßig, dass die Bestandszahlen stark variieren, je nach Informationsquelle. Die Gründe können vielfältig sein, von schlechter, zumindest schleppender Datenpflege, über unterschiedliche Zeitpunkte zur Erhebung, bis zu unterschiedlichen Interessenlagen.

Näheres hier

   

Neuer Beitrag auf www.opfer.windwahn.de

Schleswig-Holstein - Dutzende von Anwohnern von WEA in Silberstedt, Treia und Umgebung sind erkrankt.

WEA-Anwohner: Die Rotoren machen uns krank

   
etscheit

Geopferte Landschaften

Das Buch mit Beiträgen von 18 Autoren aus unterschiedlichen umweltrelevanten Disziplinen ist eine eindrucksvolle Abrechnung mit der im Namen der Energiewende fortschreitenden Industrialisierung, der zum angeblichen Schutz der Atmosphäre immer mehr Teile der Biosphäre geopfert werden.

Weiterlesen: Geopferte Landschaften

   

!! WICHTIGE PETITION !!

Umweltministerin Hendricks und das Tötungsverbot im Bundesnaturschutzgesetz

Artenschutz soll der Windkraft noch öfter zum Opfer fallen
Bitte unterzeichnen Sie die Petition zum Schutz unserer Arten!

https://www.regenwald.org/petitionen/1082/es-gibt-keine-hinnehmbare-menge-getoeteter-tiere-frau-ministerin?t=431-37-4743-1

   

windwahn vortragwindwahn Vortrag Infraschall

Wie wirkt Schall den man nicht hören kann?

   

pic12Neue Slideshow

über den Irrsinn Windenergie

Slideshow III

   

epawSchließen Sie sich der Europäischen Plattform gegen Windkraftwerke (EPAW) an
http://www.epaw.org/organisation.php?lang=de&country=Deutschland

   
 

Achtung - Stellung nehmen - Einwändungen schreiben

Auslegung des Online-Windkraft-Atlas für SH
Onlinebeteiligung ab sofort bis Ende Juni 2017

Weitere Infos hier

   

Verfassungsbeschwerde - Spendenaufruf

Der Regionalverband Taunus e.V. bringt die Windkraft vor das Bundesverfassungsgericht.
Bitte unterstützen Sie diese Aktion mit einer Spende.
--> Stichwort "Verfassungsbeschwerde" <--
   

Schleswig-Holstein

Die unzulänglichen Karten der Landesregierung sind für Einwendungen im Rahmen der Regionalplanung Teilfortschreibung Wind nicht geeignet.
Nutzen Sie daher die hervorragend aufgearbeitete Karte von H. Diedrich. http://arcg.is/1MRWx20 

   

BUND und Naturstrom AG  

naturstrom ag historie small

   

Windwahn Newsletter  

Melden Sie sich zum windwahn newsletter an.

   

Vent de colère - Frankreich  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Bye bye Kirschenland  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Protestsong - Brandenburg  


PopUp MP3 Player (New Window)
   

Prokon  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Stand up! (Franken)  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Antiwindkraftlied - Hessen  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Steh' auf! (Franken)  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Gegenwind-Hymne (A)  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Bitte um Solidarität durch Unterzeichnung einer Petition aus Frankreich

gegen die Entwertung der Landungsstrände (D-Day-Beaches) in der Normandie zur Befreiung Europas von der Nazi-Diktatur durch eine Offshore-Windindustriezone mit 75 WEA von 180m Höhe.
Mit Ihrer Unterschrift unterstützen Sie auch den Antrag auf Erteilung des UNESCO-Welterbetitels!
Petition unterzeichen
   

Neurologische Kliniken Beelitz fordern Sicherheitsabstand von 3 km zu WEA

Details

KurklinikEin immer noch aktuelles Positionspapier von 2014

Die Kliniken Beelitz fürchten um das Wohl ihrer Patienten und um ihre wirtschaftliche Existenz im Falle der Realisierung von Windkraftprojekten in der Nachbarschaft. Damit sind sie nicht die ersten Kliniken, die sich um die Verhinderung von WEA in ihrer Umgebung oder zumindest um Sicherheitsabstände bemühen.
Wir berichteten hier und hier und berieten weitere Gemeinden, in denen Kurkliniken beheimatet sind und die damit zusätzlich um den Verlust von Hunderten Arbeitsplätzen und Steuereinnahmen fürchten.
Die Beelitzer Kliniken in Brandenburg haben die Bedrohung durch die Immissionen von Windkraftwerken wie Schall und Schattenschlag zum Anlass genommen, eine Stellungnahme in Form eines Positionspapiers an die Entscheidungsträger und Planer von WEA zu senden.
Darin fordern sie im Interesse des Wohles ihrer Patienten und ihrer Existenz (eine Umfrage unter Patienten, Angehörigen und Besuchern wurde durchgeführt) einen Mindest-Sicherheitsabstand von 3 km, wie auch in der Verfassungsbeschwerde gefordert.

Im Zuge der immer noch nicht abgeschlossenen Überarbeitung der DIN 45680 und infolge einer Aktualisierung mit Anpassung der TA Lärm von 1998 an die technischen Gegebenheiten, sowie des zunehmenden Interesses von Medizinern aber auch der Medien ist diese Stellungnahme besonders wichtig und lesenswert.
JR

Einige Passagen des 20 seitigen Positionspapiers für Eilige mit Anmerkungen der Redaktion und einigen Links zum Hintergrundwissen, da das Papier keine Quellenangaben enthält:

Neurologische Patienten und Windkraftanlagen – Zusammenfassung

"Auf den Seiten 6 bis 8 werden die neurologischen Krankheitsbilder näher beschrieben, die in den Kliniken Beelitz behandelt werden, wie

  • Hirninfarkt,
  • Hirnblutung,
  • Multiple Sklerose,
  • Schädel-Hirn-Trauma,
  • Tumoren des Zentralen Nervensystems,
  • Entzündliche Erkrankungen des Nervensystems,
  • Parkinson und Bewegungsstörungen,
  • Epilepsie sowie
  • vielfältige damit verbundene Begleiterkrankungen und psychischen Störungen
    so auch die Komorbidität neurologischer und psychischer Erkrankungen und Epilepsie.

Anm. der Red.: Gerade Epilepsie taucht immer wieder in den Erfahrungsberichten unserer Mitbetroffenen auf, die in Deutschland an WEA daran erkranken, bzw. deren Epilepsie sich an WEA verstärkt - z.B. hier und hier - und weltweit.

Zur Epilepsie schreiben die Kliniken Beelitz:
"Die Epilepsie zeichnet die sich durch eine eigene Psychopathologie und eine hohe Komorbidität psychischer Störungen aus. Hinter dem Anfallsgeschehen steckt eine vorübergehende anfallsartige Funktionsstörung von Nervenzellen im Gehirn. Nervenzellgruppen der Hirnrinde senden plötzlich gleichzeitig und hochsynchron Signale, zwingen anderen Nervenzellen ihren Rhythmus auf. Das führt zu Krampfanfällen in sehr vielfältiger Form. Es ist unabdingbar, alle äußeren Reize, die eine Epilepsie provozieren könnten, von den Patienten fern zu halten. Damit bedarf es akustischer und optischer Reizarmut."

Seite 7

Was bedeutet die Abhängigkeit der Symptombildung von der aktuellen Stressbelastung konkret für die Behandlung neurologischer Patienten?

Ganz besonders in der Zeit der Genesung müssen die Stressfaktoren soweit wie möglich reduziert werden.
Der erzielbare Behandlungserfolg wird wesentlich davon bestimmt, dass der Kranke vor ungünstigen Stress-Einflüssen geschützt wird.

Zur Behandlung neurologisch Kranker gehört wesentlich die Sicherstellung einer stressarmen, gesundheitsförderlichen Umwelt.

Das Gleiche gilt für psychische und psychosomatische Erkrankungen. Auch sie beeinträchtigen die Verarbeitung externer Reize.

Treffen neurologische, psychische und psychosomatische Gesundheitsstörungen zusammen (Komorbidität), kommt es zu einer wechselseitigen Verstärkung der Beeinträchtigungen, was wieder um die Verletzlichkeit gegenüber belastenden Umweltreizen erhöht.
Komorbide Störungen liegen in den Kliniken Beelitz häufiger vor, als die im Allgemeinen vorfindlichen bis zu 50 %.

Dem ist auf internistischem, orthopädischem, HNO- und augenärztlichem Fachgebiet Rechnung zu tragen. Mehr komorbide Störungen bedingen eine höhere Verletzlichkeit des Kranken durch Umwelteinflüsse.

Anm. der Red.: Der Hinweis auf weitere medizinische Fachgebiete in Bezug auf Komorbidität sollte Ihren Fachärzten bekannt gegeben werden.

Seite 10 und 11

Negative medizinische Auswirkungen der Windkrafträder

Unterstellt werden folgende gesundheitsrelevante Auswirkungen von Windkrafträdern:

  • Akustische Wirkungen
  • Hörbarer Schall
  • Infraschall
  • Optische Wirkungen
  • Schattenschlag, optische Bedrängung
  • Stroboskopeffekt
  • Psychologische Effekte
  • Erholungswert der Heilstätten
  • Ablenkung bei Heilprozessen

Es gibt für alle o.g. Wirkdimensionen übereinstimmende Hinweise auf schädliche Einflüsse schon auf Gesunde,
neurologisch Kranke beeinträchtigen sie weit mehr.

Infraschall

Schon früh wurde in der Fachliteratur vermutet, dass Windkraftanlagen störenden Einfluss durch Infraschall ausüben wie u.a. Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, Panik/Angst, innere Unruhe, Schwindel, Schlafstörungen, labilisierte emotionale Lage, Tinnitus u.a.m.

So wurden wurden in einer Studie Blutungen im Bereich des Brochialsystems bei Patienten mit vibroakustischer Krankheit (VAK) nach gewiesen. Die Krankheit ist eine Ganzkörpererkrankung, die von Belastung durch Infraschall und niederfrequenten Lärm hervorgerufen wird. Der Zusammenhang von VAK und Lärmimmission von Windkraftanlagen ist anerkannt.

Das Windturbinen-Syndrom wurde im Jahr 2009 beschrieben: Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Tinnitus Ohrendruck, Schwindel bis zu Ohnmachtsanfällen, Vertigo (das Gefühl des Drehens oder der Bewegung des Raumes), Übelkeit, Sehstörungen, Tachykardie (Herzrasen), Reizbarkeit, Probleme mit der Konzentration und dem Erinnerungsvermögen, Panikattacken gekoppelt mit dem Gefühl, dass die inneren Organe pulsieren oder zittern.

Eine Projektarbeit der Technischen Universität Ilmenau gibt einen Überblick über die vorhandenen Studien zum Thema Infraschall und seine biologische Bedeutung. Ein Leitfaden vom Arbeitskreis Nichtionisierende Strahlung des Fachverbandes für Strahlenschutz e. V. erarbeitet und beschreibt die Symptome:

  • Störungen des Gleichgewichtes, Übelkeit, Nausea (Seekrankheit)
  • Atembeschwerden, Kopfschmerzen
  • Veränderung der Atem- und Pulsschlagfrequenz
  • Ermüdung, Schläfrigkeit, Benommenheit
  • Abnahme des Leistungs- und Konzentrationsvermögens
  • Verlängerung der Reaktionszeit
  • Anstieg des diastolischen Blutdruckes (Abfall des systolischen Blutdruckes nicht signifikant)
  • allgemeine Stressreaktionen
  • Nystagmus (unkontrollierte Bewegungen der Augenpupillen)
  • Tinnitus (Ohrklingen und Rauschen)
  • Anspannung, Unbehaglichkeit
  • Belästigung und Ablenkung von Tätigkeit bzw. Arbeitsaufgabe
  • Reizbarkeit
  • erhöhte Müdigkeit

Diese Symptome wurden in kausalen Zusammenhang mit Windkraftanlagen gestellt. Einigkeit besteht darüber, dass Infraschall nicht
durch einfache Lärmdämmungsmaßnahmen zu reduzieren ist.

Stroboskop-Effekt

Hierbei handelt es sich um den Effekt von Flickerlicht durch Windräder. Hier fehlen kontrollierte Studien aus ethischen Gründen, da z.B. jeder einzelne provozierte epileptische Anfall dem Gehirn irreversiblen Schäden zufügen könnte und deshalb ein Mensch mit Epilepsie grundsätzlich keinem epileptogenem Reiz ausgesetzt werden sollte, erst recht nicht in einer Studie.
Es ist aber intuitiv ersichtlich, dass schädliche Wirkungen von Windrädern auf neurologischen Patienten wesentlich schwerwiegender sind als bei gesunden Menschen. Die Patienten in den Kliniken Beelitz haben oft große Teile ihres Hirngewebes verloren und müssen in der Regel wichtige mentale Funktionen wie Sprechen oder Erkennen neu lernen. Die Lernprozesse sind um ein Vielfaches schwieriger als Lernprozesse eines Gesunden. Dazu sind Ruhe, der absolute Mangel an Ablenkung und eine natürliche und geschützte Umgebung unabdingbare Voraussetzungen.

Seite 18

Fazit

Viele Studien und Berichte ergeben übereinstimmend Belege für eine erhebliche körperliche bzw. mentale Belastung durch optische und akustische Immission von Windkraftwerken bei Gesunden. Die Angaben von unbedenklichen Entfernungen streuen in der Literatur zwischen 3 und 25 km.
Die negativen gesundheitlichen Effekte potenzieren sich bei Hirngeschädigten und Patienten in Rekonvaleszenz und Rehabilitation immens. Lern- und Trainingsprozesse benötigen maximale Ruhe.
Dass die schädliche Wirkung der Immissionen auf neurologische Patienten nicht durch kontrollierte Studien nachgewiesen werden kann, hat ethische Gründe. Dies wurde hinreichend erläutert.

Generell wird bei einer potentiellen gesundheitlichen Schädigung zur Sicherheit des Menschen bei der Planung von Maßnahmen von einer angenommenen tatsächlichen Schädigung ausgegangen. Abstände werden so eingehalten, als ob die Gefahr de facto in Realität da wäre. Es ist nahezu unverständlich, dass im Fall der Windkraftwerke die Beweislast umgekehrt werden soll. Man glaubt offensichtlich erst dann an eine schädliche Wirkung für die Patienten, wenn die Menschen durch ihre Schädigung die Belastung beweisen. Dies halten wir für ethisch nicht hinnehmbar.

Wir bitten die Entscheidungsträger und Planer im Namen unserer Patienten um einen Abstand des nächsten Windkraftwerkes zu den Krankenhausgebäuden unter Berücksichtigung der oben angegebenen Unbedenklichkeitsentfernungen.

Wird dieser Abstand gewahrt, ermöglicht man vielen schwerkranken Patienten, in Ruhe und Konzentration zu lernen und verlorene Funktionen sowie Lebensqualität wiederzuerlangen."

Alles lesen und weitergeben - auch an Ihre behandelnden Ärzte!

Mit Dank an Dr. Ludwig und HUS für die Info!

   

Was wir sind  

    unabhängig - selberdenkend - eigenfinanziert   

Die Verleumdungsversuche aus den Reihen der Windenergie-Profiteure werden auch durch ständige Wiederholung nicht wahrer:

www.windwahn.de - frei von Lobbyeinflüssen, Subventionen, Sponsoring und Ideologien

   

Man sollte immer auf alte Männer hören  

  • 220px-JosephPulitzerPinceNeznpsgovEs gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht – aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen

    Josef Pulitzer (1847 - 1911)

     
  • 200px-Richard Wagner by Caesar Willich ca 1862Sandwike ist's, genau kenn ich die Bucht.
    Verwünscht! Schon sah am Ufer ich mein Haus,
    Senta, mein Kind, glaubt ich schon zu umarmen: -
    da bläst es aus dem Teufelsloch heraus ...
    Wer baut auf Wind, baut auf Satans Erbarmen!

    Richard Wagner (1813 - 1883)  - Der fliegende Holländer

     
  • gandhi-mahatma

    „Zuerst ignorieren sie dich,
    dann lachen sie über dich,
    dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi (1869 - 1948)

     
  • th128---ffffff--wilhelm busch.jpgAus der Mühle schaut der Müller, Der so gerne mahlen will.
    Stiller wird der Wind und stiller, Und die Mühle stehet still.
    So gehts immer, wie ich finde,
    Rief der Müller voller Zorn.
    Hat man Korn, so fehlts am Winde, Hat man Wind, so fehlt das Korn.

    Wilhelm Busch (1832 - 1908)

     
   

Anmeldung  

   

Zitate  

"Kulturelle Barbarei"
"Es ist doch pervers, wenn man, um die Umwelt zu schützen, den CO2-Ausstoß steigert und die Landschaft zerstört."


Oskar Lafontaine in der Saarbrücker Zeitung am 31.10.2013

"Man has the fundamental right to freedom, equality and adequate conditions of life, in an environment of a quality that permits a life of dignity and well-being, and he bears a solemn responsibility to protect and improve the environment for present and future generations."

Declaration of the UN Conference on the Human Environment

"Früher war Energiearmut ein Randphänomen, mittlerweile ist es ein Alltagsproblem."

Volker Hatje, Elmshorner Stadtrat

„Alternative Energiegewinnung ist unsinnig, wenn sie genau das zerstört, was man eigentlich durch sie bewahren will: Die Natur“

Reinhold Messner, 2002

"Der Ausbau regenerativer Energien kommt vor Umweltschutz"

Winfried Kretschmann, grüner Ministerpräsident von Baden-Württemberg, auf der Verbandsversammlung des Gemeindetages in BW

"Ihr müsst schon sehr gute Argumente liefern, wenn wir sie nicht bei euch vor die Haustür setzen sollen. Dann bauen wir sie woanders hin. Aber bauen werden wir sie. Warum? Weil das Gemeinwohl es gebietet."

Winfried Kretschmann (MP Baden-Württemberg) über seine Windwahnphantasien

For us, the world was full of beauty; for the other, it was a place to be endured until he went to another world. But we were wise. We knew that man's heart, away from nature, becomes hard.

Chief Luther Standing Bear (1868-1939)

"Eines Tages wird der Mensch den Lärm genauso bekämpfen müssen wie Cholera und Pest."

Robert Koch (1843-1910)

"Ich bin für Naturschutz und Energiewende verantwortlich und kann deshalb klar sagen, dass die Energiewende nicht am Naturschutz scheitern wird."

Robert Habeck, Energiewendeminister S-H am 20.08.2012 im WELT-Interview

Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
Napoleon Bonaparte (1769-1821)
   

Wer ist online  

Aktuell sind 1838 Gäste und keine Mitglieder online

   
free counters
   
Copyright © 2017 windwahn.de - Windenergie? Nein Danke! - Umweltzerstörung braucht Gegenwind - Wind Energy? NO! - International Platform against Wind Madness. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© www.windwahn.de