Aktuelle WEA-Zahlen in SH: Variable Bestandszahlen von 2809 bis 3435 Anlagen!

Rasanter WEA-Zubau in der BRD und besonders in SH - Immer wieder tauchen neue Zahlen in der Berichterstattung auf

Dabei ergeben unsere Recherchen regelmäßig, dass die Bestandszahlen stark variieren, je nach Informationsquelle. Die Gründe können vielfältig sein, von schlechter, zumindest schleppender Datenpflege, über unterschiedliche Zeitpunkte zur Erhebung, bis zu unterschiedlichen Interessenlagen.

Näheres hier

   

Neuer Beitrag auf www.opfer.windwahn.de

Schleswig-Holstein - Dutzende von Anwohnern von WEA in Silberstedt, Treia und Umgebung sind erkrankt.

WEA-Anwohner: Die Rotoren machen uns krank

   
etscheit

Geopferte Landschaften

Das Buch mit Beiträgen von 18 Autoren aus unterschiedlichen umweltrelevanten Disziplinen ist eine eindrucksvolle Abrechnung mit der im Namen der Energiewende fortschreitenden Industrialisierung, der zum angeblichen Schutz der Atmosphäre immer mehr Teile der Biosphäre geopfert werden.

Weiterlesen: Geopferte Landschaften

   

!! WICHTIGE PETITION !!

Umweltministerin Hendricks und das Tötungsverbot im Bundesnaturschutzgesetz

Artenschutz soll der Windkraft noch öfter zum Opfer fallen
Bitte unterzeichnen Sie die Petition zum Schutz unserer Arten!

https://www.regenwald.org/petitionen/1082/es-gibt-keine-hinnehmbare-menge-getoeteter-tiere-frau-ministerin?t=431-37-4743-1

   

windwahn vortragwindwahn Vortrag Infraschall

Wie wirkt Schall den man nicht hören kann?

   

pic12Neue Slideshow

über den Irrsinn Windenergie

Slideshow III

   

epawSchließen Sie sich der Europäischen Plattform gegen Windkraftwerke (EPAW) an
http://www.epaw.org/organisation.php?lang=de&country=Deutschland

   
 

Achtung - Stellung nehmen - Einwändungen schreiben

Auslegung des Online-Windkraft-Atlas für SH
Onlinebeteiligung ab sofort bis Ende Juni 2017

Weitere Infos hier

   

Verfassungsbeschwerde - Spendenaufruf

Der Regionalverband Taunus e.V. bringt die Windkraft vor das Bundesverfassungsgericht.
Bitte unterstützen Sie diese Aktion mit einer Spende.
--> Stichwort "Verfassungsbeschwerde" <--
   

Schleswig-Holstein

Die unzulänglichen Karten der Landesregierung sind für Einwendungen im Rahmen der Regionalplanung Teilfortschreibung Wind nicht geeignet.
Nutzen Sie daher die hervorragend aufgearbeitete Karte von H. Diedrich. http://arcg.is/1MRWx20 

   

BUND und Naturstrom AG  

naturstrom ag historie small

   

Windwahn Newsletter  

Melden Sie sich zum windwahn newsletter an.

   

Vent de colère - Frankreich  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Bye bye Kirschenland  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Protestsong - Brandenburg  


PopUp MP3 Player (New Window)
   

Prokon  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Stand up! (Franken)  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Antiwindkraftlied - Hessen  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Steh' auf! (Franken)  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Gegenwind-Hymne (A)  

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.
   

Bitte um Solidarität durch Unterzeichnung einer Petition aus Frankreich

gegen die Entwertung der Landungsstrände (D-Day-Beaches) in der Normandie zur Befreiung Europas von der Nazi-Diktatur durch eine Offshore-Windindustriezone mit 75 WEA von 180m Höhe.
Mit Ihrer Unterschrift unterstützen Sie auch den Antrag auf Erteilung des UNESCO-Welterbetitels!
Petition unterzeichen
   

Aktuelle Meldungen (20.07.2012)

Details

Allein gegen die Giganten
Trierischer Volksfreund
Ist die Bevölkerung jetzt pro Windkraft? Was ist aus dem einstigen Sturm der Entrüstung in der Bevölkerung geworden? In Udelfangen und Fusenich hatte sich rund 80 Prozent der Bevölkerung mit Unterschriften gegen Mega-Windräder ("Repowering") auf ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Windräder am Gehrenberg rücken ein Stück näher
Schwäbische Zeitung
„Bei jedem gibt es Argumente gegen die Windräder“, so Franke. Aber die Gesellschaft habe ein fundamentales Problem: „Wenn das letzte AKW abgeschaltet ist, fehlen 53 Prozent der heutigen Stromversorgung. Wir müssen der Windkraft substanziell Raum ...
Alles zu diesem Thema ansehen »


Schwäbische Zeitung

 

Windkraft: 1000 Meter Abstand sind machbar
suedkurier.de
In der Sitzung des gemeinsamen Ausschusses der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Meßkirch, Leibertingen und Sauldorf beschlossen die Mitglieder die Entwurfsfeststellung des Teilflächennutzungplanes „Windkraft“ und dessen Offenlegung.
Alles zu diesem Thema ansehen »

Seewald: Windkraft: Nein zur Weinstraße
Schwarzwälder Bote
Seewald-Besenfeld - In seiner jüngsten Sitzung beschloss der Gemeinderat Seewald, einen Teilflächennutzungsplan Windkraft aufzustellen und die Bevölkerung darüber frühzeitig zu informieren. Mit dem Ziel der Landesregierung, bis 2020 zehn Prozent der ...
Alles zu diesem Thema ansehen »


Schwarzwälder Bote

 

Militär stoppt Windkraft
Kreisbote
Landkreis – Auf Eis liegt vorerst die Ausarbeitung eines gemeinsamen Teilflächennutzungsplans für die Windkraft im Landkreis Landsberg. Das Gutachten des Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum München, auf dessen Grundlage weiter geplant ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Windkraft geht alle an
Badische Zeitung
Der Freiburger Energieversorger Badenova hat den Gemeinden für die Ausarbeitung dieses Konzeptes ein Pauschalangebot in Höhe von 75 000 Euro unterbreitet. Zusätzlich fallen weitere Kosten für Gutachter und Rechtsberatung an, so dass Bötzingens ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Ebert kündigt weitere Windrad-Standorte an
Südwest Presse
Die Kompromisslinie war von den Ortschaftsräten vorgegeben worden – und sie ging am Donnerstagabend auch im Gemeinderat durch (die HZ berichtete): Einstimmig sagte das Gremium Ja zum Pumpspeicher-Standort „Himberg 2“ oberhalb von Starzeln ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Windkraft nur auf dem Härtsfeld
Schwäbische Post
Die Windkraft wird auf dem Härtsfeld konzentriert. Bei Ebnat und Waldhausen werden mehr als 1000 Hektar für bis zu 50 Windmühlen ausgewiesen. Alle anderen Aalener Suchräume sind vom Tisch. Die Grünen wollten vor allem den Langert unter die Lupe ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Waltershofener wollen Windkraft
Badische Zeitung
Der Ortschaftsrat Waltershofen befürwortet Windkraftanlagen auf Waltershofener Gemarkung. Auf diese Stellungnahme einigten sich die Räte bei ihrer jüngsten Sitzung am Dienstagabend im Rathaus. Grünes Licht gab es außerdem für den lange diskutierten ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Burladingen: Windkraftanlagen nicht akzeptabel
Schwarzwälder Bote
Von Lothar Held. Burladingen. Bei einem Vor-Ort-Termin haben gestern der Hauptnaturschutzwart-Süd des Schwäbischen Albvereins, Wolfgang Herter, und Wolfgang Thiem vom Schwäbischen Heimatbund unterhalb des Kornbühls ihren Standpunkt zum ...
Alles zu diesem Thema ansehen »


Schwarzwälder Bote

 

Gemeinden arbeiten bei Windkraft zusammen
Badische Zeitung
Auf Görwihl kämen demnach maximal 10 000 Euro zu, meinte Quednow. Matthias Eschbach (CDU) warb darum, ergebnisoffen an die Planung zu gehen. Ziel solle es nicht sein, Windkraftanlagen auf dem Hotzenwald zu verhindern. Werbung. Autor: ra ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Perlen der Landschaft nicht verbauen
Südwest Presse
Unisono brachten sie zum Ausdruck, dass bei den aktuellen Standortplanungen für Windkraft- und Pumpspeicheranlagen der Schutz der Landschaft nicht in ausreichendem Maße berücksichtigt werde. Den Kornbühl hatten sie deshalb als Veranstaltungsort ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Solarbranche bekommt im Kampf gegen China-Konkurrenz Rückendeckung
Kieler Nachrichten
Es werde "auch geprüft, ob ein Antidumpingverfahren gegen China eingeleitet werden kann", sagte Altmaier am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner". ... Neue Investitionen in den Ausbau der Windkraft: Was halten Sie davon? Das ist der ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

„Wir kriegen über 1000 Meter Abstand über TA-Lärm“
suedkurier.de
In der Sitzung des gemeinsamen Ausschusses der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Meßkirch, Leibertingen und Sauldorf beschlossen die Mitglieder die Entwurfsfeststellung des Teilflächennutzungplanes „Windkraft“ und dessen Offenlegung. In dem Planentwurf enthalten sind eine Fläche zwischen Sauldorf und Rast ... Dies könne nicht erreicht werden, indem die Verwaltungsgemeinschaft gegen eine übergeordnete Planung entscheide. So warnte er davor, die Fläche am Donautalrand zu streichen, da diese ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

 

Neue Pläne vom Land: Rehhorst kämpft gegen weitere Windkraftanlagen
Lübecker Nachrichten
Neue Pläne vom Land: Rehhorst kämpft gegen weitere Windkraftanlagen. Rehhorst – Eisiger Protestwind weht aus der Nordstormarner Gemeinde Richtung Kiel. Das Entsetzen darüber, dass das Land trotz aller Versprechen weitere Flächen für Windkraft ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Bürger sind gegen Windpark
inFranken.de
Regierungsdirektorin Christiane Odewald, bei der Regierung von Oberfranken zuständig für die Fortschreibung des Regionalplanes Oberfranken-West in Sachen Windenergie, freute sich über den guten Besuch der Bürgerversammlung, auch wenn man ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Großer Bahnhof für die Windkraft
Badische Zeitung
... und die Öffentlichkeit außen vor bleibt. Gegen die Stimmen der Grünen hat der Gemeinderat beschlossen, dass man in einem Planungsverband der Sprengelgemeinden die Zukunft der Windenergie in der Region regelt. Er soll die Flächennutzungspläne ...
Alles zu diesem Thema ansehen »


Badische Zeitung

 

Das Thema Windkraft liegt momentan auf Eis
Main Post
Denn gerade die Untere Naturschutzbehörde wandte sich gegen Windkraftflächen in Waldgebieten: Vielmehr soll die Gemeinde auf „intensiv landwirtschaftlich genutzte Flächen“ ausweichen. Die Forderung lehnte der Rat ab. Gerade Üchtelhausen verfüge ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Windkraft-Getriebe Geschäft der Zukunft
suedkurier.de
Die Investoren in Windkraftanlagen sind derzeit deutlich abwartend, weitere Rückgänge beim Absatz der großen Getriebe sowohl im laufenden als auch im kommenden Jahr erscheinen als sicher. Dazu tragen sowohl die konjunkturellen Unsicherheiten bei, ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Thema Windkraft offensiv angehen
Südwest Presse
Vor diesem Hintergrund will man in der Verwaltungsgemeinschaft das Thema Windkraft offensiv angehen. Es sei nicht mehr möglich, nur zu sagen, wo man keine Windräder haben wolle, sondern es gelte ganz konkret, Flächen dafür vorzuhalten. Nur dann ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Fläche für Windkraftanlage
suedkurier.de
In ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause haben die Sauldorfer Gemeinderäte sich ausführlich mit dem Thema Windkraft in ihrer Region beschäftigt. Der neueste Entwurf des Flächennutzungsplans weist die ursprünglich vorgesehene Fläche für ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Viel Wind ums Thema Windkraft
Nordwest-Zeitung
Im vergangenen Bauausschuss hatte man sich zum Unmut der Fraktion darauf geeinigt, erst einmal die Windkraft-Potenzialstudie abzuwarten, bevor man eine Entscheidung bezüglich einer Wiederaufnahme träfe (die NWZ berichtete). Und nun beantragte ...
Alles zu diesem Thema ansehen »


Nordwest-Zeitung

 

Windkraft-Antriebstechnik
suedkurier.de
Seit damals kümmern sich die ZF-Techniker um die Funktionstüchtigkeit der Getriebe. Koordiniert werden die Technikteams und ihre weltweiten Einsätze vom ZF Services Kompetenz-Center für Windenergieservice in Dortmund. Dort wurden neun Millionen ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Keine Standorte am Albtrauf Heiningen und Eschenbach zu Windkraft
Südwest Presse
Heiningen. Zwei Flurstücke am Heininger Berg: Das sind die einzigen Vorschläge für Windkraft, die aus den Gemeinden Heiningen und Eschenbach kommen. Erübrigt hat sich die Notwendigkeit, dass die Verbandsgemeinden Heiningen und Eschenbach ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Rotmilane erkennen Windräder kaum
Südwest Presse
Auf Einladung des BUND-Regionalverbands Neckar-Alb ging es im Münsinger Biosphärenzentrum um ein spannendes Thema, das vor dem Hintergrund der wieder entflammten Windkraft-Diskussion auch im Raum Burladingen interessieren dürfte: den ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

Prognose für 2013 ist schwierig
suedkurier.de
Klare Worte findetAlex de Ryck, Chef des ZF-Geschäftsfeldes Windkraft-Antriebstechnik, zu Marktchancen und aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Windkraftenergie. „Ein bisschen Krise ist ein bisschen minimalistisch“, umschreibt Alex de Ryck die ...
Alles zu diesem Thema ansehen »

   

Was wir sind  

    unabhängig - selberdenkend - eigenfinanziert   

Die Verleumdungsversuche aus den Reihen der Windenergie-Profiteure werden auch durch ständige Wiederholung nicht wahrer:

www.windwahn.de - frei von Lobbyeinflüssen, Subventionen, Sponsoring und Ideologien

   

Verwandte Beiträge  

   

Man sollte immer auf alte Männer hören  

  • 220px-JosephPulitzerPinceNeznpsgovEs gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht – aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen

    Josef Pulitzer (1847 - 1911)

     
  • 200px-Richard Wagner by Caesar Willich ca 1862Sandwike ist's, genau kenn ich die Bucht.
    Verwünscht! Schon sah am Ufer ich mein Haus,
    Senta, mein Kind, glaubt ich schon zu umarmen: -
    da bläst es aus dem Teufelsloch heraus ...
    Wer baut auf Wind, baut auf Satans Erbarmen!

    Richard Wagner (1813 - 1883)  - Der fliegende Holländer

     
  • gandhi-mahatma

    „Zuerst ignorieren sie dich,
    dann lachen sie über dich,
    dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi (1869 - 1948)

     
  • th128---ffffff--wilhelm busch.jpgAus der Mühle schaut der Müller, Der so gerne mahlen will.
    Stiller wird der Wind und stiller, Und die Mühle stehet still.
    So gehts immer, wie ich finde,
    Rief der Müller voller Zorn.
    Hat man Korn, so fehlts am Winde, Hat man Wind, so fehlt das Korn.

    Wilhelm Busch (1832 - 1908)

     
   

Anmeldung  

   

Zitate  

"Kulturelle Barbarei"
"Es ist doch pervers, wenn man, um die Umwelt zu schützen, den CO2-Ausstoß steigert und die Landschaft zerstört."


Oskar Lafontaine in der Saarbrücker Zeitung am 31.10.2013

"Man has the fundamental right to freedom, equality and adequate conditions of life, in an environment of a quality that permits a life of dignity and well-being, and he bears a solemn responsibility to protect and improve the environment for present and future generations."

Declaration of the UN Conference on the Human Environment

"Früher war Energiearmut ein Randphänomen, mittlerweile ist es ein Alltagsproblem."

Volker Hatje, Elmshorner Stadtrat

„Alternative Energiegewinnung ist unsinnig, wenn sie genau das zerstört, was man eigentlich durch sie bewahren will: Die Natur“

Reinhold Messner, 2002

"Der Ausbau regenerativer Energien kommt vor Umweltschutz"

Winfried Kretschmann, grüner Ministerpräsident von Baden-Württemberg, auf der Verbandsversammlung des Gemeindetages in BW

"Ihr müsst schon sehr gute Argumente liefern, wenn wir sie nicht bei euch vor die Haustür setzen sollen. Dann bauen wir sie woanders hin. Aber bauen werden wir sie. Warum? Weil das Gemeinwohl es gebietet."

Winfried Kretschmann (MP Baden-Württemberg) über seine Windwahnphantasien

For us, the world was full of beauty; for the other, it was a place to be endured until he went to another world. But we were wise. We knew that man's heart, away from nature, becomes hard.

Chief Luther Standing Bear (1868-1939)

"Eines Tages wird der Mensch den Lärm genauso bekämpfen müssen wie Cholera und Pest."

Robert Koch (1843-1910)

"Ich bin für Naturschutz und Energiewende verantwortlich und kann deshalb klar sagen, dass die Energiewende nicht am Naturschutz scheitern wird."

Robert Habeck, Energiewendeminister S-H am 20.08.2012 im WELT-Interview

Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
Napoleon Bonaparte (1769-1821)
   

Wer ist online  

Aktuell sind 2362 Gäste und keine Mitglieder online

   
free counters
   
Copyright © 2017 windwahn.de - Windenergie? Nein Danke! - Umweltzerstörung braucht Gegenwind - Wind Energy? NO! - International Platform against Wind Madness. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© www.windwahn.de